Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schliessen

Geringfügige Beschäftigungen, Schüler, Studenten, Praktikanten und Rentner

Vermeidung von Haftungsrisiken durch korrekte Abrechnung

 

Bei der steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Beurteilung von geringfügig Beschäftigten werden oftmals Fehler gemacht, was bei späteren Betriebsprüfungen Steuer- und Beitragsnachforderungen in teilweise erheblicher Höhe nach sich zieht. Das Mindestlohngesetz sorgt für eine zusätzliche Komplexität.

 

Für eine korrekte Abrechnung müssen die speziellen Regelungen für geringfügig Beschäftigte (geringfügig entlohnt bzw. kurzfristig) und Beschäftigungen in der Gleitzone (Midi-Jobs) bekannt sein. Viele Konstellationen in der Praxis stellen die Abrechnungsstelle vor Probleme und werfen die Frage nach der korrekten Beurteilung auf.

 

Bei der Abrechnung von Schülern, Studenten, Praktikanten und Rentner sind wiederum besondere Vorschriften zu beachten.

 

In einem 1- oder 2-tägigen Inhouseworkshop lernen Sie die speziellen Regelungen kennen und können dadurch Haftungsrisiken für Ihr Unternehmen vermeiden.

 

1. Tag: Grundlagenseminar

  • Grundlegende gesetzliche Regelungen
  • Geringfügig entlohnte Beschäftigungen
    • Übersicht der Regelungen
    • Lohnsteuerliche Behandlung
    • Sozialversicherungsrechtliche Behandlung
    • Besondere Regelungen
    • Mehrere geringfügig entlohnte Beschäftigungen
    • GfB neben einer versicherungspflichtigen Hauptbeschäftigung
    • GfB neben einer versicherungsfreien Hauptbeschäftigung
    • Vertragliche und entgeltliche Varianten wie z.B.
      • Schwankendes Arbeitsentgelt, Entgeltumwandlung, flexible Arbeitszeitregelungen, Wertguthabenvereinbarungen, bAV-Entgeltumwandlung, Entgeltfortzahlung, nicht anrechenbare Leistungen
  • Kurzfristige Beschäftigung
    • Übersicht der Regelungen
    • Lohnsteuerliche Behandlung
    • Sozialversicherungsrechtliche Behandlung
    • Bestimmung der Berufsmäßigkeit
    • Addition mehrerer kurzfristiger Beschäftigungen
  • Gleitzone
    • Nichtanwendung für besondere Personengruppen
    • Übersicht der Regelungen
    • Lohnsteuerliche Grundlagen
    • Sozialversicherungsrechtliche Grundlagen
    • Über- bzw. Unterschreiten der Gleitzone
  • Aufzeichnungspflichten
  • Meldeverfahren
  • Zahlreiche Praxisbeispiele zu den unterschiedlichen Konstellationen

2. Tag: Aufbauseminar

  • Rundschreiben, Besprechungsergebnisse und Eckpunkte Mindestlohngesetz
  • Geringfügig entlohnte Beschäftigungen
    • Übersicht der Regelungen
    • Vertiefung vertraglicher und entgeltlicher Varianten wie z.B.
      • bAV-Entgeltumwandlung, flexible Arbeitszeitregelungen, Wertguthabenvereinbarungen, Überschreiten der 450-Euro-Grenze, Überschreiten durch schwankende Arbeitsentgelt oder Einmalzahlungen und Verzicht, nicht vorhersehbares Überschreiten der Entgeltgrenze
  • kurzfristige Beschäftigung
    • Übersicht der Regelungen
    • Fallbeispiele
  • Ehrenamt
  • Übungsleiterpauschale
  • Gleitzone
    • Wesentliche Eckpunkte
    • Mehrfachbeschäftigung
    • Fallbeispiele
  • Beschäftigung besonderer Personengruppen
    • Schüler
    • Studenten
    • Praktikanten
    • Rentner
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Aufzeichnungspflichten
  • Meldeverfahren

 

Das pdf-Programm können Sie hier downloaden.

 

Bei Interesse nehmen Sie zur Terminvereinbarung Kontakt mit uns auf: Telefon 0375/291728 oder per E-Mail unternehmensberatung@datakontext.com


SONY DSC
SONY DSC

 

(Foto: © Fotolia.com)


 

Unser Expertennetzwerk bietet Unternehmen neutrale Fachberatung für die Lösung firmenspezifischer Problemstellungen der Entgeltabrechnung.

 

Im Bereich Human Resources profitieren unsere Kunden von Studien, Analysen, Pflichtenheften und Marktübersichten.

 

Unternehmen profitieren von unseren individuellen Beratungsleistungen, Tools und Arbeitshilfen sowie versierten Gutachten und Konzepten zum Datenschutz.

© alga-Unternehmensberatung GmbH 2017

 

Unser Expertennetzwerk bietet Unternehmen neutrale Fachberatung für die Lösung firmenspezifischer Problemstellungen der Entgeltabrechnung.

 

Im Bereich Human Resources profitieren unsere Kunden von Studien, Analysen, Pflichtenheften und Marktübersichten.

 

Unternehmen profitieren von unseren individuellen Beratungsleistungen, Tools und Arbeitshilfen sowie versierten Gutachten und Konzepten zum Datenschutz.

© alga-Unternehmensberatung GmbH 2017

 

Unser Expertennetzwerk bietet Unternehmen neutrale Fachberatung für die Lösung firmenspezifischer Problemstellungen der Entgeltabrechnung.

 

Im Bereich Human Resources profitieren unsere Kunden von Studien, Analysen, Pflichtenheften und Marktübersichten.

 

Unternehmen profitieren von unseren individuellen Beratungsleistungen, Tools und Arbeitshilfen sowie versierten Gutachten und Konzepten zum Datenschutz.

© alga-Unternehmensberatung GmbH 2017